Überblick über die Gottman-Methode 

Die Theorie des gesunden Beziehungshauses, auf welcher die Gottman-Methode aufbaut, ist ein integrativer Ansatz für die Paartherapie. 

Die Gottman-Methode in der Paartherapie

Paare entscheiden sich für eine Therapie oder Beratung, weil sie Probleme in ihrer Beziehung haben, die sie allein nicht lösen können. Es kann sich um andauernde Probleme handeln, die ihr nicht überwinden könnt, und ihr habt vielleicht das Gefühl, dass ihr euch auseinandergelebt habt. Vielleicht erlebt ihr auch einen drastischen Ehekonflikt, der euch unüberwindbar scheint. Eine Paarberatung kann euch helfen, diese Probleme zu lösen.

In jeder Beziehung gibt es Probleme, und egal, ob ihr das Gefühl habt, vor einem großen Problem zu stehen, oder ob ihr es leid seid, euch immer wieder mit kleineren Problemen herumzuschlagen, eine Paartherapie kann euch das nötige Handwerkszeug geben, um über diese Stolpersteine hinwegzukommen. Dazu müsst ihr euch nicht mitten in einer Krise befinden, um von einer Paartherapie zu profitieren. Viele Menschen nutzen eine Paartherapie, um ihre Ehe zu überprüfen und sicherzustellen, dass alles auf dem richtigen Weg ist. Glückliche Paare möchten vielleicht Tipps bekommen, wie sie zukünftige Probleme vermeiden können, oder sie möchten lernen, wie sie effektiv kommunizieren können.

Eine Paartherapie kann auf vielfältige Weise helfen, bestehende Probleme zu lösen oder zukünftige Probleme zu verhindern. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Beziehung in die Brüche geht, weil dein Partner dich nicht versteht oder nicht liebevoll ist, kann eine Paartherapie dir Lösungen für diese Probleme bieten. Du denkst vielleicht, dass du und dein Partner unterschiedliche Vorstellungen von eurer Zukunft habt, und das führt jedes Mal zu einem Streit, wenn ihr versucht, es anzusprechen. Ein Gespräch mit einem neutralen Therapeuten/Berater kann euch helfen, diese Probleme zu lösen und auf den gleichen Weg zu kommen.

Es kann sein, dass ein Partner offen für eine Therapie ist, während der andere denkt, dass es eine Verschwendung von Zeit und Geld ist. In diesem Fall könnte die Gottman-Methode eine ideale Lösung sein, denn sie ist flexibel und gibt den Paaren die Möglichkeit, ihre Probleme auch außerhalb der Praxis des Therapeuten/Beraters zu lösen.

Die Philosophie hinter der Gottman-Methode

Traditionelle Paartherapien funktionieren bei manchen Paaren nicht, weil sie auf bewährten Methoden beruhen, aber diese Ansätze sind nicht für alle gleich gut geeignet. Die Gottman-Methode basiert auf der Philosophie, dass Beziehungen in drei Schlüsselbereichen gestärkt werden müssen: Freundschaft/Intimität, Konfliktmanagement und gemeinsamer Sinn. Das bedeutet, dass jede Beziehung ein freundschaftliches Fundament haben sollte, auf dem sie aufbauen kann.

Darauf aufbauend verwendet Dr. Gottman viele Ansätze, um an den anderen beiden Säulen der Beziehung zu arbeiten. Für das Konfliktmanagement hat er Kommunikationsmethoden wie die "Gottman Reparatur-Checkliste" entwickelt, welche Paaren hilft, Gespräche mit neutralen Sätzen zu beginnen, die ihnen helfen, ihre Gedanken auszutauschen.

Wenn ein Paar Empathie füreinander empfindet, kann sich ein gemeinsamer Sinn entwickeln, der zu Intimität führt. Dr. Gottman's Partner-Landkarten und die "Theorie des gesunden Beziehungshauses" helfen dabei, diese Säule effektiv aufzubauen.

Freundschaft schürt die Flamme der Romantik, denn sie bietet den besten Schutz davor, sich dem Ehepartner gegenüber feindselig zu verhalten.

Dr. John Gottman

Was ist anders an der Gottman-Methode?

Die Theorie des gesunden Beziehungshauses ist ein integrativer Ansatz für die Paartherapie. Sie befasst sich mit Paarkonflikten und deren Lösung, geht aber auch über den Konfliktkontext hinaus und widmet sich den alltäglichen Aspekten der Paarinteraktion, indem sie die Freundschaft und Liebe des Paares aufbaut und repariert. Es wird auch das gemeinsame Sinn-System des Paares betont. Hier sind ihre Merkmale:

  • Es ist eine affektive Paartherapie. In erster Linie konzentriert sich die Therapie auf Emotionen, auf die Emotionen, die das Paar in eine Sitzung mitbringt, auf dysfunktionale negative Interaktionsmuster (Eskalation oder emotionaler Rückzug) und darauf, die "vier Reiter der Apokalypse" durch ihre Gegenmittel zu ersetzen, um Konfliktgespräche funktionaler, konstruktiver und regulierter zu gestalten. Außerdem geht es um emotionale Reparaturen und um den Aufbau von Sicherheit, Vertrauen, Bindung, Liebe, Intimität, Freundschaft und positiven Gefühlen. Diese Arbeit konzentriert sich auf alle sieben emotionalen Systeme, die von Jaak Panksepp beschrieben wurden.
  • Sie ist eine verhaltenstherapeutische Paartherapie, die sich auf die Veränderung von Interaktionsmustern konzentriert.
  • Sie ist eine existenziell ausgerichtete Paartherapie, sowohl was den Umgang mit festgefahrenen Konflikten (Träume im Konflikt) als auch den Aufbau eines gemeinsamen Sinn-Systems angeht.

Was sollte ich erwarten, wenn ich mich für die Gottman-Methode entscheide?

In einer Paartherapie-Sitzung nach der Gottman-Methode lernst du die Theorie des gesunden Beziehungshauses kennen, damit du sie für deine Beziehung anpassen kannst. So kann sich dein Therapeut/Berater ein Bild davon machen, wie deine Beziehung funktioniert, und du kannst verstehen, wie jede Ebene des Beziehungshauses eine wichtige Rolle in eurer gesamten Beziehung spielt.

Du wirst auch eine Einzelsitzung mit dem Therapeuten/Berater durchführen, damit er beide Partner unabhängig voneinander verstehen kann. Jede Person kann dem Therapeuten/Berater von sich erzählen und wie sie die Beziehung sieht. Das ist wichtig, um zu erfahren, wie ihr als Paar zusammenkommt, und kann Problembereiche aufdecken, die in der gemeinsamen Sitzung nicht deutlich geworden sind.

Da Flexibilität das Herzstück der Gottman-Methode ist, können du und dein Partner entscheiden, wie lange ihr die Paartherapie besuchen wollt und wie lange jede Sitzung dauert. Dieses Maß an Kontrolle sorgt dafür, dass sich die Paare in den Prozess eingebunden fühlen und dadurch mehr von ihm profitieren können.

Was ist die Gottman-Methode in der Paartherapie?

In der Paartherapie nach der Gottman-Methode, ist das Ziel, die Empathie in deiner Beziehung zu erhöhen. Dr. Gottman's Forschungen haben ergeben, dass mehr Kommunikation und Intimität den Paaren hilft, den Respekt und die Zuneigung, die sie zu Beginn ihrer Beziehung füreinander empfunden haben, wieder zu beleben.

Die Wiederbelebung dieser frühen Gefühle hilft Paaren, die Stagnation zu überwinden, die oft in langjährigen Ehen zu spüren ist. Die Gottman-Methode ist ideal, um viele häufige Beziehungsprobleme wie Untreue, gestörtes Vertrauen, Kommunikationsprobleme und vieles mehr zu lösen. 

Gründliche, wissenschaftlich fundierte Bewertung

Paare, die sich für die Gottman-Methode entscheiden, beginnen mit einem Beurteilungsprozess, der den therapeutischen Rahmen und die Intervention bestimmt. Es werden eine gemeinsame Sitzung und Einzelgespräche mit jedem Partner durchgeführt - persönlich, telefonisch oder auch online. Die Paare füllen je nach Art des Beziehungsthemas abgestimmte Fragebögen aus und erhalten dann ein detailliertes Feedback zu ihrer Beziehung.

Die Bestandteile der Beurteilung:
Sitzung #1: Gespräch zur Einschätzung: 60-90 Minuten
Sitzung #2: Einzelgespräche mit den Partnern: jeweils 45 Minuten (insgesamt 90 Minuten)
Sitzung #3: Feedback und Planung: 60-90 Minuten

Therapeutischer Rahmen

Das Paar und der Therapeut/Berater entscheiden über die Häufigkeit und Dauer der Sitzungen. Zusätzlich/Alternativ zu wöchentlichen Sitzungen kann die Zusammenarbeit auch im Rahmen des intensiven "Marathon Modells" beginnen. Das bedeutet, eine sehr intensive, aber zeitlich begrenzte, kurze Behandlung, welche Paaren die Möglichkeit gibt, spezifische und allgemeine Probleme in der Ehe/Beziehung viel schneller zu bearbeiten als in einer herkömmlichen Paartherapie.

Therapeutische Interventionen

Die Interventionen sollen den Paaren helfen, ihre Beziehung in drei Hauptbereichen zu stärken: Freundschaft, Konfliktmanagement und Schaffung eines gemeinsamen Sinns. Die Paare lernen, negative Konfliktmuster durch positive Interaktionen zu ersetzen und vergangene Verletzungen zu heilen. Interventionen, die Nähe und Intimität fördern sollen, werden eingesetzt, um die Freundschaft zu verbessern, die emotionale Bindung zu vertiefen und Veränderungen herbeizuführen, die die gemeinsamen Ziele des Paares fördern. Auch die Rückfall-Prävention wird angesprochen.

Es liegt in der menschlichen Natur, dass es praktisch unmöglich ist, einen Rat von jemandem anzunehmen, wenn du nicht das Gefühl hast, dass diese Person dich versteht.

Dr. John Gottman

Ablauf der Paartherapie nach der Gottman-Methode

Damit du produktiv mit Konflikten umgehen kannst, bekommst du Methoden an die Hand, um "lösbare Probleme" zu bewältigen und über "festgefahrene" (oder andauernde) Themen zu sprechen. Außerdem wird gemeinsam daran gearbeitet, die Stärken eurer Beziehung zu schätzen und sanft durch ihre Schwachstellen zu navigieren.

Die Gottman-Methode für Paare besteht aus fünf Teilen:

  • Beurteilung
  • Behandlung
  • Ausstieg aus der Paartherapie
  • Beendigung
  • Ergebnisauswertung

Früh in der Beurteilungsphase erhältst du einige schriftliche Unterlagen, die du ausfüllen sollst, um deine Beziehung besser zu verstehen. In den ersten Sitzungen wird über die Geschichte eurer Beziehung gesprochen, die Problembereiche und die Behandlungsziele.

In der nächsten Sitzung finden Einzelgespräche statt, um eure persönliche Geschichte zu erfahren und euch die Möglichkeit zu geben, eure Gedanken, Gefühle und Wahrnehmungen auszutauschen. In der abschließenden Beurteilungssitzung erhaltet ihr eine Empfehlung für die Behandlung und es werden gemeinsam mit euch Ziele für eure Paartherapie festgelegt.

Die meiste Arbeit wird in Sitzungen stattfinden, in denen ihr als Paar zusammenkommt, aber es kann auch vorkommen, dass Einzelsitzungen empfohlen werden. Für die Zeit zwischen den Sitzungen erhaltet ihr Übungen, um neues Wissen in eurer Beziehung anzuwenden.

Die Dauer der Paartherapie richtet sich nach deinen Bedürfnissen und Zielen., und im Laufe der Paartherapie werden Punkte festgelegt, an denen deine Zufriedenheit und deine Fortschritte bewertet werden. Außerdem kannst du alle Fragen oder Bedenken, die du in Bezug auf die Paartherapie hast, jederzeit ansprechen.

In der späteren Phase der Paartherapie finden die Sitzungen seltener statt, damit du neue Beziehungsfähigkeiten ausprobieren und dich auf die Beendigung der Paartherapie vorbereiten kannst. Obwohl du die Paartherapie beenden kannst, wann immer du willst, ist es am hilfreichsten, mindestens eine weitere gemeinsame Sitzung abzuhalten, um die Fortschritte zusammenzufassen, die verbleibende Arbeit zu definieren und sich zu verabschieden.

In der Phase der Ergebnisevaluation sind nach der Gottman-Methode vier Folgesitzungen geplant: eine nach sechs Monaten, eine nach zwölf Monaten, eine nach achtzehn Monaten und eine nach zwei Jahren. Die Forschung hat gezeigt, dass diese Sitzungen die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls in frühere, nicht hilfreiche Muster deutlich verringern. Außerdem erfordert das Engagement für den bestmöglichen Erfolg, eine kontinuierliche Bewertung der angewandten Methoden und eurer Fortschritte. Der Zweck dieser Folgesitzungen ist es, deine Beziehungsfähigkeiten bei Bedarf zu verbessern und die Wirksamkeit der Therapie zu bewerten.

Paare, die gelernt haben, über ihre ständigen Probleme zu sprechen, stellen Fragen wie: "Gibt es für dich eine Geschichte dahinter, vielleicht eine Geschichte aus deiner Kindheit, die dieses Thema für dich so wichtig macht?" Sie wollen nicht nur die obersten Gefühle aufdecken, sondern auch die tieferen Schichten.

Dr. John Gottman

Wie effektiv ist die Gottman-Methode?

Die Gottman-Methode ist eine unglaublich effektive Form der Beziehungsberatung, wenn sich beide Partner engagieren. Da der gesamte Ansatz flexibel ist und an jede Beziehung angepasst werden kann, hat er eine hohe Erfolgsquote.

Wenn beide Partner nach der Gottman-Methode an ihrer Beziehung arbeiten, liegt der Schwerpunkt auf der Reparatur des Beziehungsfundaments, dem Aufbau auf der Theorie des gesunden Beziehungshauses, und der Entwicklung einer effektiven Kommunikation, damit sie die ständigen Probleme überwinden können.

Was du in deinen Sitzungen lernst, kannst du auch auf andere Situationen in deinem Leben anwenden. Mit anderen Worten: Die Arbeit findet nicht nur in der Praxis des Therapeuten/Beraters statt. Wenn du diesen Ansatz in deinem Alltag anwendest, kannst du deine Sitzungen wie einen Gottman-Beziehungscheck nutzen.

Wer kann von der Gottman-Methode profitieren?

In seinem New York Times Bestseller "Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe" schreibt Dr. Gottman: "Auch wenn du denkst, dass deine Situation einzigartig ist, haben wir festgestellt, dass alle Ehekonflikte in zwei Kategorien fallen: Entweder können sie gelöst werden oder sie sind dauerhaft, das heisst sie werden in der einen oder anderen Form für immer Teil eures Lebens sein." Dr. Gottman sagt, dass 69% der Ehekonflikte immerwährende Probleme sind, auf die sich ein Großteil der Arbeit von Gottman-geschulten Therapeuten/Beratern konzentriert.

Die Gottman-Methode wurde entwickelt, um Paare aus allen wirtschaftlichen, sexuellen und kulturellen Bereichen zu unterstützen. Studien haben gezeigt, dass die Gottman-Methode auch für gleichgeschlechtliche Beziehungen geeignet ist.

Einige der Beziehungsthemen, die in der Zusammenarbeit behandelt werden können, sind:

  • Häufige Konflikte und Streitigkeiten
  • Schlechte Kommunikation
  • Emotional distanzierte Paare, die kurz vor der Trennung stehen
  • Spezifische Probleme wie sexuelle Schwierigkeiten, Untreue, Geld und Kindererziehung

Auch Paare mit "normalen" Konflikten können von der Gottman-Methode profitieren. Gottman-geschulte Therapeuten/Berater wollen Paaren helfen, ihre Beziehung insgesamt zu stärken und gesündere Wege zu finden, um mit Problemen in der Zukunft umzugehen.

Funktioniert die Gottman-Methode?

Die Gottman-Methode ist einer der forschungsbasiertesten Ansätze in der Paartherapie und kann auf eine Reihe von erfolgreichen Reparaturversuchen für Beziehungen verweisen. Da du eine Liste mit möglichen Sätzen zur Förderung der Kommunikation und zur Deeskalation von Konflikten erhältst, kannst du die Gottman-Methode auch dann noch anwenden, wenn du die Praxis deines Therapeuten/Beraters verlassen hast.

Glückliche Paare haben berichtet, dass die Gottman-Methode ihnen geholfen hat, ihr Dauerproblem zu erkennen und zu verstehen, wie sie es überwinden können. Therapeuten/Berater, welche nach der Gottman-Methode arbeiten, helfen ihnen, ihre Konflikte zu analysieren, damit sie nicht immer wieder dieselben Streitereien haben.

Wenn Paare ihre intimsten Gedanken und ihre Verletzlichkeit miteinander teilen, entwickeln sie eine tiefere Intimität als alles Körperliche. Indem sie Empathie für ihre Beziehung entwickeln, bauen Paare ihre Ehe stärker wieder auf.

Selbst eine Ehe, die kurz vor dem Tiefpunkt steht, kann mit der richtigen Intervention wiederbelebt werden.

Dr. John Gottman

Wann sollte man eine Ehe aufgeben?

Neben den vier Reitern der Apokalypse gibt es noch andere Schwachstellen in einer Ehe, die zu einer Scheidung führen können. Eine davon ist, die Art und Weise, wie du deine Körpersprache in der Kommunikation einsetzt. Wenn dein Partner dich mit verschränkten Armen oder in die Hüften gestemmten Händen anstarrt, ist es leicht, aus der Haut zu fahren.

Dr. Gottman stellte fest, dass Menschen, die ihre Kommunikation mit einer offenen Körpersprache beginnen, eher in der Lage sind, effektive Gespräche zu führen und ihre Probleme in der Regel schon in diesem ersten Gespräch zu lösen. Ein negativer Kommunikationsstil hingegen verschlimmerte den Konflikt nur.

Ein weiteres Kommunikationsproblem, das zu Eheproblemen führen kann, ist die Überflutung. Dr. Gottman definiert dies so, dass die Negativität deines Partners so schnell und überwältigend ist, dass sie dich wie eine Welle überspült. Das allein führt vielleicht noch nicht zur Scheidung, aber wenn es im Laufe der Zeit häufig vorkommt, kann es ein negatives Umfeld schaffen, das viel therapeutische Hilfe erfordert.

Denke an deine Ehe - worauf konzentrierst du dich, auf die guten oder die schlechten Zeiten? Menschen, die sich eher scheiden lassen, denken in der Regel zuerst an die schlechten Erinnerungen, wenn sie nach ihrer Ehe gefragt werden. Gesunde Paare erinnern sich an die guten Zeiten, vor allem an die Zeit, als die Beziehung begann und sie sich verliebten.

Neben der Fokussierung auf schlechte Erinnerungen ist ein weiterer wahrscheinlicher Indikator für eine Scheidung, dass du in der Vergangenheit versucht hast, deine Ehe zu reparieren. Die meisten Beziehungen folgen einem Muster, sei es in der Art und Weise, wie ihr streitet und euch versöhnt, oder in eurem Groll.

Die meisten Paare streiten während ihrer gesamten Ehe nach demselben Muster. Das heißt nicht, dass sie sich immer um genau dieselbe Sache streiten, aber ihre Streitigkeiten folgen demselben Muster, das zu derselben Lösung führt - oder zu einem Mangel daran.

Niemand mag es, immer wieder das Gleiche zu tun, aber wenn es ein Streit ist, der nie zu deinen Gunsten ausgeht, ist das noch schädlicher für dein Wohlbefinden. Und das wirkt sich wiederum negativ auf deine Beziehung aus.

Das Ende kommt nah, aber es ist noch nicht zu spät

"Manche Menschen verlassen eine Ehe buchstäblich, indem sie sich scheiden lassen. Andere tun dies, indem sie ein paralleles Leben miteinander führen. Wie auch immer der Weg aussieht, es gibt vier letzte Stadien, die den Todesstoß für eine Beziehung bedeuten."

  1. Du siehst deine ehelichen Probleme als schwerwiegend an.
  2. Dinge zu besprechen scheint nutzlos zu sein. Du versuchst, Probleme allein zu lösen.
  3. Du beginnst ein paralleles Leben zu führen.
  4. Die Einsamkeit setzt ein.
Aber es ist nicht vorbei, bis es vorbei ist

Wenn du diese Anzeichen für eine Scheidung in deiner Beziehung siehst, bedeutet das nicht, dass sie enden muss. Jedes Paar macht Zeiten durch, in denen es sich hoffnungslos fühlt. Wenn du etwas änderst, kannst du ein gutes Ergebnis erzielen.

Braucht deine Beziehung Hilfe?

Konntest du deine Beziehungsprobleme bisher ohne Hilfe lösen?
Willst du die Fähigkeiten entwickeln, die du für eine erfüllte Beziehung brauchst?
Willst du verhindern oder aufhalten, dass deine Probleme eskalieren und vielleicht zum Ende deiner Beziehung führen?

Du wirst auf simon-wiedemann.de weitergeleitet. Beziehungsberater nach der Gottman-Methode.

>